ANAKENA- Natural Cosmetics

Monoï de Tahiti als Haarkur

Monoï de Tahiti als Haarkur

Die Haare werden im Sommer durch verschiedene Faktoren wie UV-Strahlen & Hitze, Salz- und Chlorwasser etc. besonders belastet. Oft trocknen sie aus, werden brüchig und verlieren Glanz und Volumen. Hier unsere Unisex-Tipps zur Pflege und Prävention von Haarschäden:

Etwas Monoï de Tahiti Anakena Haut- und Haaröl in das Haar geben (das Haar kann dafür trocken sein – von der Kopfhaut bis in die Spitzen verteilen und etwas einmassieren), mit einem Handtuch umwickeln. Einige Zeit einwirken lassen (möglichst über Nacht). Anschließend gründlich mit Shampoo waschen. Wenn das Shampoo bei der ersten Wäsche noch nicht leicht schäumt -> zweite Haarwäsche – natürlich mit unserem Duschgel Haut & Haar 2 in1 Anakena. Am besten die Haare danach an der Luft trocknen, also nicht föhnen.

Ihr werdet merken, euer Haar fühlt sich danach an, „als hätte es gegessen“. Probiert es mal aus – ihr werdet es lieben, und natürlicher könnt ihr euer Haar praktisch nicht behandeln!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb